Breakdance

Breakdance, B-Boying bzw. B-Girling ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970er Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop. Breakdance ist eine Mischung aus schnellen Schrittkombinationen und akrobatischen Bewegungen. Breakdance ist kreativ, individuell und eigenständig. Es schult die Körperbeherrschung, erzeugt Kraft und bereitet gerade Jungs viel Spass, die so häufig den Zugang zum Tanz finden.

 

Auftritt der Breakdance Kids :

Kursübersicht

Event Timeslots (2)

  • Mittwoch

    -

    Elvis age 5 - 12 - Saal 2

  • Montag

    -

    Elvis - Saal 2

  • Ruft uns an!